Der kalte Rauch

Autor und Darsteller: Micha Steinhauer

Dauer: ca. 50 Min.

Musikinstrumente: Gitarre, Trommel

Technik: Ich benötige 220 Volt

Das Stück hat einen hohen Mitmach-Charakter. Die Kinder sind in das Geschehen eingebunden und helfen den Fantasiewesen bei der Lösung ihrer Probleme.

„Der kalte Rauch“

(Folge III der Drachen-Trilogie)

Chi-Chi, der kleine Drache, versteht die Welt nicht mehr. Jetzt hat er endlich eine richtige Familie mit Mama und Papa – und ist doch wieder nur alleine.

Seit dem Besuch dieses fremden Mannes haben seine Eltern überhaupt keine Zeit mehr für ihr Drachenkind. Sie hasten und hetzen nur noch hin und her, rauben überall Gold und Juwelen und wollen unbedingt eine viel größere und prächtigere Höhle bauen, weil ihnen die gemütliche alte Kuschelhöhle nicht mehr gut genug ist.

Außerdem streiten sie sich seitdem so oft und so laut, dass Chi-Chi sich eigentlich nur noch verstecken möchte. Doch da, von seinem Versteck aus, beobachtet Chi-Chi einen sehr seltsamen Rauch, und er beginnt zu verstehen, dass er und seine Eltern Hilfe brauchen. Ganz alleine macht er sich auf den Weg zu dem Heiligen Berg Mirinjahi.

design by - port63.com
Phantasiothek: Micha Steinhauer | info@phantasiothek.de | Telefon +49 224382665